6 Mittel, die bei Cellulite wirklich helfen!

Laut Studien leiden zwischen 85 % bis 98 % aller Frauen an Cellulite. Je nach Stadium sind die unliebsamen Dellen weniger oder mehr zu sehen! Viele unserer Kundinnen schwören auf unser Cellulite-Package, jedoch sei gleich vorweg gesagt: eine regelmäßige Anwendung ist unerlässlich!

1) Ätherisches Zypressen-Öl: dieses besondere Öl ist ein echter Tausendsassa im Kampf gegen die lästige Cellulite.

Zypresse arbeitet im Gegensatz zu anderen Ölen nicht nur lokal, sondern wirkt sich auf unseren kompletten Organismus aus und sorgt für eine bessere Durchblutung unsere inneren Organe. Dies wiederum wirkt sich allgemein stärkend auf unseren Körper aus und erlaubt Nieren und Leber eine gewisse Leistungssteigerung bei der Entgiftung unseres Körpers. Ebenso strafft das ätherische Zypressen-Öl auf natürliche Weise unser Gewebe!

2) Ätherisches Grapefruit-Öl: besitzt eine stark adstringierende Wirkung. Das bedeutet, die Haut zieht

sich beim Auftragung des Öls zusammen. Cellulite entsteht durch Wassereinlagerungen im Bindegewebe unter der Haut. Durch das Zusammenziehen werden diese Wassereinlagerungen aus den Zellen richtiggehend herausgedrückt, was zu einer enormen Verbesserung der unschönen Dellen führt! Laborstudien haben auch gezeigt, dass der Stoffwechsel des Fettgewebes erhöht wird, Fettzellen werden somit schneller abgebaut.

3) Ätherisches Geranium-Öl: wirkt stark durchblutungsfördernd! Trägt man das Öl auf die Haut auf, wird die eingeriebene Hautstelle verstärkt mit Nährstoffen versorgt, was die Zellregeneration fördert und stimuliert. Zusätzlich wirkt Geranium ebenso adstringierend und drückt wie das ätherische Öl der Grapefruit Wassereinlagerungen aus den Zellen raus!

ACHTUNG: DIESE ÖLE SOLLEN NIE PUR AUF DIE HAUT AUFGETRAGEN WERDEN, SONDERN BENÖTIGEN EIN TRÄGERMEDIUM!

4) Schneckenschleim Gel: am Morgen Schneckenschleim-Gel ist perfekt geeignet im Kampf gegen Cellulite! Das enthaltene Ko