Pomp&Gloria – das Geschäft …wie aus einem Lager ein Geschäft wurde!

Das Leben hat ja oft lustige Ideen Nachdem Pomp&Gloria – der Onlineshop an den Start ging, suchte ich dringend ein Lager. Viele neue und alte Kostbarkeiten wollten gut, sicher und trocken verstaut werden. Eigentlich nicht so ein Mirakel – mag man meinen! Wochenlang suchte ich, jedoch fand sich unter den Gewerbeobjekten nie etwas Passendes – entweder waren die Mieten horrend oder es war feucht, bzw. in irgendeinem verwinkelten Eck, wo man mit großen Möbelstücken nur schwer hinkam. Das Projekt „Lager“ wollte offensichtlich nicht verwirklicht werden und so gab ich die Suche auf.

Der Zufall ist die in Schleier gehüllte Notwendigkeit

Wie es das Leben so will, ging ich eines Abends die

Lerchenfelderstraße entlang und sah das ehemalige Geschäft der Modedesignerin Callisti leer stehen. Nur aus Interesse rief ich am nächsten Tag den zuständigen Makler an. Eine kurze Besichtigung und ich wusste, dass dieses Geschäft mein Lager werden würde. Plan war, die Auslagen zu dekorieren und abzutrennen. Showroom und Lager in einem, so war die Idee.