Kaffeezubereitung mit einer Karlsbader Kaffeekanne

Eine Karlsbader Kaffeekanne kennen viele vom Sehen, sind Sie jedoch schon einmal in den Genuss eines solchen Kaffees gekommen? Wenn nicht, habe ich für Sie eine sehr gute Anleitung. Sie werden begeistert sein! Mit der Karlsbader ist es wohl eine der traditionellsten und schonendsten Arten Kaffee zuzubereiten. Bereits vor dem 1. Weltkrieg sorgte der Kaffee in den Wiener Kaffeehäusern für Furore!


Was wird benötigt:
-  Karlsbader Kaffeekanne

-  16 g sehr grob gemahlenen Kaffee (gröbste Einstellung bei der Mühle) für        die erste Tasse, + 6g für jede weitere. Am besten eignet sich reiner Arabica 
-  100 ml Wasser pro Tasse mit ca. 95° C

 

 

Erwärmen der Kanne
Nehmen Sie den Deckel der Kanne ab und gießen Sie etwas heißes Wasser hinein.
Dies bewirkt, dass eventuelle Rückstände weggespült werden und die Kanne erwärmt wird!

 

 

 

Kaffee einfüllen
Die Karlsbader Kaffeekanne besteht aus insgesamt 4 Teilen: die Kanne, der

 

grobe Kaffeefilter, den Wasserverteiler und den Deckel. Nachdem Sie die Kanne erwärmt haben, nehmen Sie ebenfalls den Wasserverteiler herunter (ACHTUNG WARM!) und füllen die richtige Menge groben Kaffees in den Filter. Anschließend setzen Sie den Wasserverteiler wieder auf.

 

 

Wasser einfüllen
Gießen Sie am besten mit einem Schöpflöffel, oder einer Kanne (Menge von ca. einer Tasse) langsam das heiße Wasser in die Karlsbader.
Das Wasser läuft hinunter in den Filter und vermischt sich langsam mit dem Kaffee.


Der aufgequollene Kaffee gibt sein
köstliches Aroma ab.

 

Hetzen Sie nicht - es kann leicht sein, dass dieser Vorgang an die 6 – 7 Minuten dauert. Keine Sorge, aufgrund der groben Mahlung wird der Kaffee nicht bitter, im Gegenteil: der Kaffee bekommt, nachdem auch die Kaffeeöle extrahiert werden, eine weiche, cremige Optik

 

 Filter weg und Deckel drauf
Nachdem das ganze Wasser durch den Filter gesickert ist, geben Sie den Filter sowie den Wasserverteiler weg und setzen den Deckel auf die Kanne.

 

 



Servieren und genießen!
Am Besten serviert man den Karlsbader Kaffee stilecht! Ist diese Art der Kaffeezubereitung doch keine gewöhnliche, so sollt
e dies auch zelebriert werden. Alles, was Sie dann noch tun müssen ist:  entspannt den einmaligen Genuss erleben und die Seele baumeln lassen!

Please reload

Please reload

Aktuelle Einträge
Accessoires & Mehr

Bequem zu Hause schmökern, bestellen - 
ins Geschäft unverbindlich liefern lassen
oder als Paket zugeschickt bekommen! 
(Versandpauschale € 5*)